©MatheoRadeckPhotography
©MatheoRadeckPhotography

Fakten

Nationalität
Deutsch – Australisch

Größe / Augenfarbe
164 cm / braun

Stimmfach / Range
Sopran / g bis e“‘ (Belt bis g“)

Auszeichnung
Goldener Vogel 2017
– Cinderella / ITW / VET


Vita

Pamina Lenn schloss ihr Studium zur Musicaldarstellerin 2016 in Wien mit Auszeichnung ab, Zuvor absolvierte sie bereits erfolgreich Kurse an der NIDA in Sydney und der Joop van den Ende Akademie in Hamburg.

Nach Abschluss ihres Studiums stand sie u.a. als Wednesday Addams in THE ADDAMS FAMILY, Mina in DRACULA und Cinderella in INTO THE WOODS sowie in den deutschsprachigen Erstaufführungen der Produktionen TWISTED und FIRST DATE auf der Bühne.

Von 2017 bis 2019 war Pamina in der Deutschlandtournee von Stage Entertainments TANZ DER VAMPIRE als Zweitbesetzung der Sarah sowie zusätzlich im Gesangsensemble zu sehen. 2019 verkörperte Pamina bei den Clingenburg Festspielen die Rolle der Janet im Kult-Musical ROCKY HORROR SHOW, sowie diverse Rollen in der Bühnenadaption des Filmklassikers SHAKESPEARE IN LOVE und stand zudem als Hexe in BIG FISH in der Inszenierung von Broadway Entertainment auf der Bühne. Im gleichen Jahr kreierte sie die Rolle der Helga im Workshop zu der Uraufführung des Musicals KUDAMM’56 und begeisterte die Produzenten sowie das ausgewählte Publikum gleichermaßen mit ihrer Interpretation der Rolle, bevor sie als Fee in der Produktion DIE SCHÖNE UND DAS BIEST durch Deutschland tourte. Von 2021 bis 2022 war Pamina als Erstbesetzung der Nessarose in der spektakulären Neuinszenierung des Musicals WICKED im Stage Theater Neue Flora in Hamburg zu sehen und wird im Sommer 2022 bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau in der Uraufführung des Musicals DROSSELBART in der weiblichen Hauptrolle der Prinzessin Ann auf der Bühne stehen.

Darüber hinaus tritt Pamina regelmäßig als Solistin bei Konzerten und Gala-Events auf, und war u.a. mehrmals bei dem Konzert-Event MITTERNACHTSBALL im Colosseum Theater Essen zu erleben.

Neben ihrer künstlerischen Arbeit auf der Bühne ist die Deutsch-Australierin ebenfalls als Übersetzerin (u.a „The Trail To Oregon“) und Regisseurin (u.a. „Ritter Bronti“) tätig.